Vielfalt schätzen und schützen – Willkommen im Botanischen Garten

Vielfalt schätzen und schützen – Willkommen im Botanischen Garten


Winteröffnung: Garten geöffnet (außer montags)

Bei schlechten Wege- und Witterungsbedingungen (insbesondere bei Schnee und Eis) kann der Garten kurzfristig geschlossen werden, ggf. auch über einen längeren Zeitraum. Vielen Dank für Ihr Verständnis. ► Öffnungszeiten


Stellenangebot Gärtnermeister/in

Wir suchen eine/n qualifizierte/n Gärtenermeister/in für die leitende Ausübung verantwortungsvoller gärtnerischer Tätigkeiten mit Schwerpunkt im Freigelände des Botanischen Gartens zum 01.01.2023. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Seite.

Stellenangebot Gärtner/in Blumen- und Zierpflanzenbau

Wir suchen eine/n qualifizierte/n Gärtener/in für die Ausübung verantwortungsvoller gärtnerischer Tätigkeiten mit Schwerpunkt in den Bereichen Blumen- und Zierpflanzenbau und ggf. auch Baumschule zum nächst möglichen Zeitpunkt. Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Stellenangebot Gärtner/in Garten- und Landschaftsbau

Wir suchen eine/n qualifizierte/n Gärtener/in für die Ausübung verantwortungsvoller gärtnerischer Tätigkeiten mit Schwerpunkt in den Bereichen Garten- und Landschaftsbau zum nächst möglichen Zeitpunkt. Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite.


Skulptur "Biologische Station" von Armarinhos Teixeira

Gegenüber den Loki-Schmidt-Gewächshäusern wurde die Skulptur Biologische Station des Künstlers Armarinhos Teixeira installiert, die in den kommenden Jahren für eine Rettungsstation für Flora und Fauna stehen soll. Diese Station führt zur Einrichtung einer vom Menschen geschaffenen biologischen Institution zum Schutz der biologischen Vielfalt im Gefolge der Natur. Die Station ist die erste einer Reihe, die weltweit in verschiedenen Biomen installiert werden sollen. Das Video des Künstlers gibt Eindrücke hierzu.

Die Arbeit schlägt vor, weltweit Gebiete zu identifizieren, die Schutz- und Erhaltungsstudien benötigen in Verbindung mit sich dabei herauskristallisierenden Biomen und Morphologien. Sie ist Teil des Werks Biomas (Biome), das darauf aufmerksam machen soll, dass die Erhaltung von Biomen und die Diskussion um Nachhaltigkeit nicht ohne die Interaktion von Wissenschaft und Kunst erfolgen darf. Es zeigt die weite Ausdehnung der Bio-Kunst durch visuelle und klangliche Mittel, die den Menschen in den ursprünglichen Kontext verschiedener brasilianischer und deutscher Biome führen, die für ihre Größe und Vielfalt bekannt sind. Durch visuelle und direkt einbeziehende Mittel werden Besucher:innen mit den ursprünglichen und unterschiedlichen Lebensräumen dieser beiden Länder konfrontiert, die trotz ihrer Besonderheiten dieselben Anforderungen haben.

Der Künstler Armarinhos Teixeira wurde 1974 in São Paulo geboren und lebt und arbeitet dort. In seinen Werken idealisiert er die Auseinandersetzung mit Ästhetik und Nachhaltigkeit, um zu zeigen, wie künstlerische Praktiken nicht nur zur Erhaltung des Planeten, sondern auch zu dessen Verständnis beitragen. Die Realisierung der Skulptur wurde ermöglicht durch das Instituto Iadê de Arte e Design (Iade) und ORION-E Sustainable Energy in São Paulo, Brasilien. Die Installation ist Teil der Ausstellung Über Wasser und Pflanzen der Kunsthalle Rostock vom 1. Oktober bis 27. November 2022, deren Partner die Abteilung Botanik und Botanischer Garten der Universität Rostock ist.

Mein kleiner grüner Kaktus — Aber wohin damit?

Eine Spendenaktion für einen Neubau des Sukkulentengewächshauses durch den Freundeskreis Botanischer Garten Rostock e. V.

Wie Sie einen Neubau eines Sukkulentengewächshauses oder die öffentliche Kampagne hierfür unterstützen können, lesen Sie auf dieser Seite des Freundeskreises.

Der Botanische Garten und all seine Besucher werden es Ihnen danken!


Machen Sie hier virtuelle Entdeckungen zum Botanischen Garten auf Wix.com

Machen Sie hier virtuelle Entdeckungen zum Botanischen Garten auf Wix.com

 

Eine Rallye durch den Botanischen Garten können Kinder und Jugendliche mit der Actionbound-App machen. Sie wurde von Luisa Bannow im Rahmen ihrer Staatsexamens-arbeit am Lehrstuhl Fachdidaktik Biologie gestaltet.

Die grüne Oase von Rostock

Film von Ben Stiller am medien colleg rostock
Regie: Ben Stiller, Assistenz: Annabell Koebsel

Diversity makes you feel alive

Vielfalt an der Universität Rostock leben

Kontakt

Tel.: 0381/498-6250 (Mo–Fr 7–15 Uhr)
botanischer.garten(at)uni-rostock.de

Besuchereingang

Hamburger Straße/Holbeinplatz

Postadresse

Schwaansche Str. 2, 18055 Rostock